willi mosimann

willi mosimann
willi mosimann
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1948








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 12 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Knall, wer mit Halbwissen sich in den Foren einbringt und das Schweizer Stimmvolk als Vollidioten bezeichnet hat hier nichts zu suchen
-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Knall, lesen sie meinen Post ich habe keine Lust den gleichen Sachverhalt x Mal zu erklären
-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Knall, sind sie begriffstutzig oder wollen sie es nicht wahrhaben. Das RA untersteht dem obligatorischen Referendum.

•Eine Volksabstimmung muss durchgeführt werden, wenn das Parlament gewisse Erlasse verabschiedet, insbesondere wenn es die Verfassung ändert. (obligatorisches Referendum) Verfassungsänderungen​ treten nur in Kraft, wenn sie von der Mehrheit des Stimmvolks und der Mehrheit der Kantone in der Volksabstimmung angenommen werden.

Ich bin schon der Meinung, dass sich Personen die sicht täglich in diesen Foren bewegen den Unterschied von fakultativen und obligatorischem Referendum kennen sollten.
-
Vor 15 Stunden Kommentar zu
Das Mass ist voll
Der SVP geht es gar nicht um die Begrenzung der Einwanderer sonst hätten sie ja die Ecopop Initiative massiv unterstützen müssen.
Der SVP geht es primär darum alles was heute mit der EU besteht (BILA Verträge, etc) zu zerstören
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Das Mass ist voll
Danke Frau Elisabeth Schneider-Schneiter, es gibt noch Politiker/innen die den Durchblick haben
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Hottinger, Sie zeigen mit diesem Votum einmal mehr ihren subjektiv einseitigen linken Röhrenblick.
Bevor sie andere mit solchen Schimpfwörtern eindecken wäre es viellicht mal angebracht ihren "Röhrenblick" zu hinterfragen.

Mann​ muss nur alle ihre Beiträge lesen um zu verstehen welch abcheuliche und menschenverachtendes Menschbild sie haben.
Und auf solche Personen mit ihrem Gedankengut ist die SVP auch noch stolz, pfui Teufel
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Hottinger,

Wir konnten es ja in der Presse gut verfolgen, dass eine Volks-Abstimmung - man stelle sich dies nur mal ganz konkret vor, dass bei dieser für die ganze Schweiz existenziell sehr wichtigen Angelegenheit - der Souverän eventuell gar nicht gefragt werden muss, wenn man es nur wieder richtig "dreht".

Was so "für die ganze Schweiz existenziell sehr wichtigen Angelegenheit " anschauen wird vom Stimmvolk entschieden und nocheinmals ob das RA kommt oder nicht entscheidet das Schweizer Stimmvolk.

Alles andere ist unseriös und Panikverbreitung,

​Weil das Rahmenabkommen ein Staatsvertrag ist, der tief in unseren Staatsaufbau und in unsere Kantone eingreift, wird das Parlament dazu zwingend das obligatorische Referendum beschliessen müssen.


-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Knall, danke für das Kompliment, als Vollidiot. So viel zu ihrem Verständis und Umgang mit Personen die eine andere Meinung haben als Sie.
-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Knall, sie kennen aber schon die Instrumente welche das Schweizer Stimmvolk hat?
Lesen sie doch bitte zuerst meinen Post (Link ist oben)

Schön das sie das Schweizer Stimmvolk als "Idioten" bezeichnen, " Denn wir Idioten haben ja die Initiative „Staatsverträge vors Volk“ abgelehnt"
Nur weil es nicht nach ihren Vorstellungen abgelaufen ist, gibt ihnen niemand das Recht die anderen als Idioten zu bezeichnen.
-
Vor 21 Stunden Kommentar zu
Das EU-Rahmenabkommen wird am 19/20.10.19 ENTSCHIEDEN
Herr Hottinger, sie versuchen einmal mehr eine Lüge als Wahrheit darzustellen.
Egal welche Besetzung im Parlament sein wird, das Schweizer Volk wird über den RA abstimmen. Auch wenn das Parlament dem RA zustimmt hat immer noch das Volk das letzte Wort. Also bitte aufhöhren Unwahrheiten zu verbreiten.

Hier können sie alles nachlesen.....
https​://www.eda.admin.ch/d​am/PRS-Web/de/dokumen​te/Moderne_Direkte_De​mocratie_DE.pdf
-