Raphael Racle Parteilos

Raphael Racle
Raphael Racle Parteilos
Wohnort: Pretoria
Beruf: Ingenieur
Jahrgang: 1986

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Krieg oder Frieden in Europa - Wer bestimmt?
https://www.youtube.c​om/watch?v=hrU5i_hjDN​c&feature=youtu.beW​er wirk­lich ein­mal an­dere Mei­nun­gen zur Kriegs­-Mög­lich­keit​ in Eu­ropa hören möch­te, sollte sich die Mühe ma­c
Flüchtlingskatastroph​e - selbstgemacht?
Was für Deutsch­land zu­trifft ist für die Schweiz noch ak­tu­el­ler - denn die zu­stän­dige Bun­des­rätin setzt nicht ein­mal das um was ihr das Stimm­vo
Was Otto von Bismarck Angela Merkel sagen würde
Otto von Bis­marck liest An­gela Mer­kel die Le­vi­ten!An­ge­la,​ Sie wis­sen, dass ich immer gegen die Ein­mi­schung von Frauen in Öf­fent­li­che An­ge­le­gen­hei­ten war und
Westliche Lesart mit Russland
Von den USA dik­tierte west­li­che Russ­land Kom­mu­ni­ka­tion­D​er Kon­flikt be­ginnt in der west­li­chen Ver­sion mit der An­ne­xion der Krim durch Russ­land. Was vor­her war
Mut zur Umkehr - Ja zur Lebensqualität - Ja zu ECOPOP
ECO­POP - Mut zu einem Ja und zu Le­bens­qua­litätEs gibt keine Gründe um ECO­POP ab­zu­leh­nen, aber ü­ber­le­bens­wich­ti​ge Ar­

Seite 1 von 2 | 1 2

Dafür setze ich mich ein

Ehrlichkeit, Freiheit





Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Pferdezucht, Schach



Meine neusten Kommentare

April 2018 Kommentar zu
Abschreckung gegen den mächtigsten Aggressor wirkungslos
Jean-Jacques Rousseau hatte recht, wenn er in seinen „Grundsätzen des Staatsrechts“ (3. Kapitel: Recht des Stärkeren) unter anderen festhielt:

„Der Stärkste ist nie stark genug, um immerdar Herr zu bleiben, wenn er seine Stärke nicht in Recht und den Gehorsam nicht in Pflicht verwandelt…“

Es ist einfach nicht recht, wenn die USA, der Stärkste, sich immerdar durchsetzen kann, wie er will, direkt oder mit Hilfe von „Stellvertreter-Staat​en“ ( Türkei, Saudi Arabien, /EU/NATO-Länder etc.). Wenn sich Gegenkräfte bilden, schreiten die USA mit übermächtiger Waffengewalt ein. Seit 1945 verzeichnen wir weit über sechs Millionen Kriegstote in US-Kriegen – ohne nachhaltige zivile Opfer! Vorgeschoben wird immer die scheinbar von Gott gegebene „Weltordnungspflicht“​, was aber eine Lüge ist, denn es sind immer profane geopolitische, wirtschaftliche Gründe – u.a. auch Kriegswaffen-Exporte.​ Auch der TTIP-Vertrag wäre ein zusätzliches Mittel, um auf Europa wirtschaftlich noch mehr Macht ausüben zu können.

Gut dass es mit Russland wenigstens eine Nation gibt die versucht, ein gewisses Gegengewicht zu bilden. Die USA tun vor und vielmehr hinter den Kulissen alles um Russland zu destabilisieren, leider auch mit Hilfe seiner willfährigen europäischen Vasallen. Nichts fürchten die USA mehr als dass Europa sich mit Russland zu einer gleichwertigen Kraft verbindet.

-
November 2016 Kommentar zu
Der Gipfel der Dekadenz!
Wenn Sie sachlich sind und zuhören auf welche holprige Weise Blocher in Talk-Soaps agier und reagiert wissen Sie, dass Blocher ein miserabler Rhetoriker ist. Hätte er diesbezüglich ein Talent wie z.B. Frau Petry in DE müssten sich die SVP-Bashing-Parteien warm anziehen. Blocher liegt in Vielem richtig - vor allem was die Souverität und das Wohl der Schweiz betrifft. Aber er kommuziert es schlecht. Die Albisgüetli-Rede kann er auswändig und ist kein Massstab.
Damit ist übrigens mein Kommentar mit Ihnen zu dieser Sache beendet. Ich lasse Ihnen ja Ihre Meinung.
-
November 2016 Kommentar zu
Der Gipfel der Dekadenz!
Verzeihen Sie , aber ehrlich - das ist ideologischer Unsinn - wäre Blocher ein guter Rhetoriker wäre die SVP heute bei 40 %...
-
November 2016 Kommentar zu
Der Gipfel der Dekadenz!
Ja - auch diese Personen waren schwach - ohne ihre Mitläufer wären sie kläglich gescheitert.... Merkel ohne ihre Schleimer wäre weg vom Fenster...
-
November 2016 Kommentar zu
Der Gipfel der Dekadenz!
Schwache, opportunistische Politiker wie Merkel oder Obama sind die grösste Gefahr für die Welt, denn erstens haben schwache Leute immer auch schwache Untergebene und zweitens sind sie unberechenbar. Von Putin kann man das alles nicht sagen, er ist nun wirklich berechenbar - ich meine das durchaus in positivem Sinne. Und Trump scheint einfach auf seine Art und Weise wieder die US-amerikanische Justiz ins Gleichgewicht bringen zu wollen. Mich würde es nicht überraschen, wenn Trump innerhalb kurzer Zeit Guantanamo schliessen würde. Einstein hat ja bereits über unabhängige Persönichkeiten gesagt:

"Nichts auf der Welt ist so gefürchtet wie der Einfluss von Menschen, die geistig unabhängig sind."
-
January 2016 Kommentar zu
Das Überraschende an der Empörung
Die Gefahr bei Linken - auch Grünen Blinden - ist dass der gesunde Menschenverstand am Wesen der Ideologien abgegeben worden ist. Um es klar auszudrücken: Der Islam gehört generell nicht nach Mitteleuropa, seine Kultur, sein Selbstverständnis ist nicht mit unseren Werten kompatibel. Seit der "Aufklärung" haben wir uns mit Mühe und Not langsam dorthin bewegt wo wir stehen - säkulare Staatengebilde entwickelt. Die Religionen dürfen frei und ohne harte Dogmen ausgeführt werden - wenn überhaupt. Unsere allgemeine Ausrichtung sind moderne christliche Werte und nicht mehr die totalitäre Macht die das Christentum zur Zeit der Kreuzzüge, der Inquisitionen und der Hexenprozesse ausüben konnte. Und wenn sich Muslime hier aufhalten wollen - aus welchen Gründen auch immer - , sind alle Traditionen, lauten Töne und Auffälligkeiten nicht erwünscht. Wenn wir uns in Staaten aufhalten in denen der Islam die Gesellschaft dominiert, sind wir ebenfalls verpflichtet uns deren Kulturen anzupassen - und nicht umgekehrt - Frau Sommaruga...
-
June 2015 Kommentar zu
Flüchtlingskatastroph​e - selbstgemacht?
Ein Trauerspiel, Sie haben recht. Nun Frau Sommaruga ist inkompetent - das wissen alle - nur sind die Bundesratswahlen immer so, dass die gegnerischen Parteien den anderen möglichst schwache Figuren hineinwählen. Zudem hat sie das falsche Departement, sie sollte das Klavierlehrer-Departe​ment erhalten....
-
June 2015 Kommentar zu
Flüchtlingskatastroph​e - selbstgemacht?
Leider haben Sie recht - ist ein ewiges Trauerspiel mit einer absolut inkompetenten Bundesrätin.
-
March 2015 Kommentar zu
Auf Schleichwegen in die NATO
Die NATO ist eine von den USA kontrollierte Organisation die offensichtlich die geo-politischen Absichten der USA vertritt. Auf jeden Fall ist die NATO ganz sicher nicht friedensfördernd oder kriegs-deeskalierend - eher das Gegtenteil
-
November 2014 Kommentar zu
Westliche Lesart mit Russland
https://www.youtube.c​om/watch?v=83GWxRd8te​I&feature=youtu.be
Ich rate den Putin-Hassern einmal unvoreingenommen dieses Video anzusehen.
-