jan eberhart

jan eberhart
jan eberhart
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ja zur Hornkuh
An­ge­sichts des heu­ti­gen Bud­gets für die Land­wird­schaft, das zu­min­dest bei­be­hal­ten wer­den soll, sind ein paar Mil­lio­nen für Horn­kühe nicht zu­viel ver­lang­t.Daz
Wagenknecht: Fachkräfte im Inland ausbilden.
Die be­kannte Lin­ke-­Po­li­ti­ke­r​in Wa­gen­knecht bringt das Blut der Ge­nos­sen in Wal­lung und stellt linke Po­li­tik in Fra­ge:Ein­wan­de­ru​ng soll be­grenzt bl
Lang lebe der Chavezismus
Ein­druchs­volle Er­folge von Ma­du­ro: Er bringt Ve­nen­zuela zurück in das Mit­tel­al­ter.­Kaum​ Le­bens­mi­tel, keine mo­derne Me­di­zin mehr, Tan­ken wird zur Lot­te&sh
Netzsperren: Musikbranche fordert Rechtsgleichheit
Es war so zu er­war­ten: Nach den Schwei­zer Ka­si­nos ver­langt nun die Lobby der Mu­sik­bran­che auch Netz­sper­ren für sich.An­de­rer ste­hen wohl auch in der War­te­lis­te, um sich v
Die grosse Putin-Show: WM 2018
Putin kann gross an­rich­ten und sich (und sein Land) prä­sen­tie­ren.­Die​ rus­si­schen Hoo­li­gans wis­sen: Der FSB hat sie im Auge und wer das An­se­hen von Putin scha­det, wird hart be­

Seite 1 von 3 | 1 2 3





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 40 Minuten Kommentar zu
SCHLUSS MIT DER NEGATIVZINS-POLITIK !
Wer zahlt, befiehlt.

Wenn die Staaten die Zentralbanken mit Vollmachten dazu ausgerüstet haben, die Welt mit Geld zu versorgen, weil die Politiker nicht reformieren wollen oder können, muss man auch Negativzinsen hinnehmen.

Staaten​ wie Italien, Spanien oder Griechenland werden es mit Freude sehen, dass das Geld quasi auf der Strasse liegt.

Möge Lagarde genauso erfolgreich sein wie Draghi.

Wenn man die Sparer auffordert mehr auszugeben, ist das auch ein Eingeständnis, das die Verprasser sich nicht ändern wollen oder können. Dann müssen auch die Sparer das System mit Defiziten und Schulden am Leben halten.

Ein Hoch auf die weitere Ausgabenwut der Amerikaner.
-
Vor 7 Stunden Kommentar zu
Klima vor Profit!
Anti-Kapitalismus neu verpackt: Nein Danke! Zurück an den Absender!

Erstaunl​ich wie viele dem Sozialismus/Kommunism​us vor 1989 nachtrauern.
-
Vor 22 Stunden Kommentar zu
Wahlen 2019: EU und MIGRATION sind JAHRHUNDERTTHEMEN!
Der Mensch ist darauf getrimmt religiös und in Gruppen zu leben.

Ob das nun der Sonnengott, Jupiter, Jesus, Allah, Buddha, oder Jawe ist im Grunde egal.

Dazu gibt es Pseudoreligion wie Kommunismus, Sozialismus, Nationalsozialismus,.​...

Jeder, der nicht dazu gehört ist ein Ketzer und muss bestraft werden.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Wahlen 2019: EU und MIGRATION sind JAHRHUNDERTTHEMEN!
Klar, alle "Klimaleugner" sind bezahlte Konterrevolutionäre, die von der Öl-Lobby bezahlt werden.

Man will ja nicht wie die SED/Stasi pauschal alle beschimpfen, die nicht die Segnungen des (realen) Sozialismus begreifen wollen.

Das macht das Leben ja so viel einfacher.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Wahlen 2019: EU und MIGRATION sind JAHRHUNDERTTHEMEN!
Da haben wir es: alle sollen paternalistisch mit drakonischen Steuern auf Rot-Grün gedrillt werden.

Offensichtlich folgen die Klimahysteriker den Spuren der Sowjetunion.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Warum alle Schweizer SVP wählen sollten
Wer sorg für die allermeisten Arbeitsplätze? die Privatwirtschaft.

​Die Sozis wollen schon seit 2010 die Abschaffung des Kapitalismus und die Schweiz zu einer zweiten DDR machen.

Die neue SED wäre Rot-Grün.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Warum alle Schweizer SVP wählen sollten
Wenn die Sozis wirtschaftsfeindlich sind, müssten sie sich nicht wundern, wenn das grosse Geld zu denen geht, die mehr zur Wirtschaft schauen.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Zivildienst soll unattraktiver werden?
Die Armee ist kein Freizeitoase und manches lässt sich eben nicht spannender gestalten oder für den zivilen Gebrauch verwenden.

Wenn Krieg ist, kann man auch schwer sagen, dass man nach Hause muss, weil man 3 Jahre im Ausland war und jetzt den Job antreten will.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Ist die moderne Frau auf Quoten angewiesen?
Ich werde konsequent keine Roten Stalinisten wählen, egal ob Mann/Frau/Kind/Marsia​ner....

ich lasse mir von selbsternannten "Herrenmenschen" nicht erklären, wie ich wählen soll.

Weder Kommunisten noch andere Arten Gutmenschen.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Wir glauben immer noch, dass alles geregelt werden muss!
Der linksliberale Zeit nähert immer dem starren Kommunismus, wo es nur eine Wahrheit gibt: Das, was die linksliberalen sagen und behaupten. Alles andere sind Ketzer, die zum schweigen gebracht werden.

Per Elternzeit soll jeder von Beginn an auf linksliberal gedrillt werden, so wie das in starren Ideologien eben ist.

Als Kind/Jugendlicher ist man bestens formbar und kann zu jeder gewünschten Ideologie gedrillt werden.

18-Jährige​ sind noch naiv genug, um sich von ihren Vorbildern in einer Schlacht verheizen zu lassen für den grösseren Zweck.
-