Georg Bender Parteifrei

Georg Bender
Georg Bender Parteifrei
Wohnort: Siggenthal-Station
Beruf: Pensionierter Vorsitzender der GL einer Raiffeisenbank
Jahrgang: 1945




Dafür setze ich mich ein

Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!



Das habe ich erreicht

Nach einem arbeitsreichen, teilweise turbulenten (Gesundheit) Arbeitsleben, geniessen wir (seit 50 Jahre verheiratet) unsere letzte Dekade des Lebens im Kreise der Familie und Freunde! Dabei hat uns der spekulationsfreie Umgang mit Geld, zu einer ausreichenden Vorsorge (Geld von Anderen = Geldsystem) verholfen!



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geldwirtschaft (Funktion des Geldkreislaufs) Sport; Fussball, Tennis, Golf, Schwimmen



Meine neusten Kommentare

Vor 10 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Mit dieser Anzahl von Virus befreiten Mitmenschen, liesse sich die Betrügereien der Regierenden, gedeckt von der Justiz, offen legen und beenden.

Die Organisation Bund der Steuerzahler ist auch nur mit dem Virus Zahler möglich!
Die Steuer- und Sozialämter hätten ganz andere Aufgaben zu erfüllen, jedenfalls würde das Gemeinwohl, Sinn des Lebens, in den Mittelpunkt gerückt.

Meine Emailadresse: georg p bender at hispeed ü ch (p = Punkt
-
Vor 10 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Das 1 x 1 ist Symbolik für das allgemeine verstehen des Lebens!
Es ist doch erfreulich, dass 50% der Menschen, hier bei Vimentis, begreifen, dass die Gehirnwäsche Zahler, den Regierenden, ihr Führungsinstrument Unterdrückung ermöglicht.

Nach Ihrer Wertung, kommen sie im unechten Leben weiter, weil sie sich mit den Betrügereien, arrangieren!
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Herr Daniel Peter>!

Lösung? Sich vom Zahler Virus befreien, auch wenn es den eigenen Job verändern könnte!
Siehe mein Nachweis der Gehirnwäsche!
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Es gibt kein Links oder Rechts, ein Relikt aus tiefster Vergangenheit!
Die Existenzkämpfe und Armut sind Führungsinstrumente der Regierenden.
Sie stehen nicht im Einklang mit der Auswirkung der Geldschöpfung.

Wer​ begreift, dass wir direkt nach der Geburt in Rente gehen könnten, vorausgesetzt die Bedürfnisse werden abgedeckt, hört auf die Symptome zu diskutieren. Wenn die Grundlagen falsch, oder nicht verstanden werden, kann das Gesagte niemals stimmen!
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Nein, es genügt, das Geldsystem in seiner Entstehung und Auswirkung zur Abdeckung der Bedürfnisse (Geldschöpfung aus dem Nichts), mittels gegenseitiger Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit, endlich begreifen zu wollen!

-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Staat als Sonderakteur der Wirtschaft begreifen

Nachweis​ wie weltweit organisierte Gehirnwäsche lebenslang das Denkvermögen, negativ beeinflussen kann!

Das WEF hat mich inspiriert. Wenn die Grundlagen nicht verstanden werden, kann das Gesagte nicht stimmen. BlackRock, einer der grössten Kapitalanleger (Schulden Dritter), weltweit, hat das Gemeinwohl entdeckt und diktiert den Unternehmen, die Grundsicherung, weil scheinbar nur das Kapital, Veränderungen im Denkvermögen bewirken kann. Den Virus Zahler, wird dabei natürlich mit keinem Wort erwähnt!

Was mich seit ewigen Zeiten umtreibt, ist die Frage, warum die Menschen zu wissen glauben, dass sie den Staat und Soziales "finanzieren"? Jedem Menschen mit einem IQ knapp über der Fiebergrenze, muss doch einleuchten, dass man Geld immer zuerst ausgeben muss, bevor es ein Dritter einnehmen kann. Ein Geldvolumen (Bank-Kredite und Investitionen), muss also immer vorher geschöpft sein, bevor man es umlegen kann. Das Geld muss im Preis der Leistung stecken!
Der Geldgegenwert der individuellen Leistung, muss ja auch vorher in Umlauf gewesen sein, damit der Arbeitgeber diese Einnahmen umlegen kann. Die Aufteilung der Anteile Staat und Soziales auf die Erfindung Sozialpartner, muss doch längst als klaren Unsinn und Lügenspiel, erkannt sein! Dieses von den Regierenden, gedeckt von der Justiz, betreuten Bildung und Medien, weltweit kreierte Lügenbilde, muss doch längst zusammenbrechen?

Klimawandel: Die Sättigung der Bedürfnisse (Gemeinwohl) ist irgendwann erreicht. Eine Beschäftigung, welche zur Überproduktion führt, ist widersinnig, denn wir vererben späteren Generationen, wie immer behauptet wird, kein Geld (Schulden und Guthaben sind gleich hoch), sondern den Zustand der Erde!

Die Geldkreislaufregel lautet: Die Geldschöpfung (Promotion Gemeinwohl) aus dem Nichts in Umlage, dient der Abdeckung der Bedürfnisse. Der Gegenwert der gegenseitigen Leistung wird mit der Promotion aufgewogen. Wir tauschen gegenseitig unsere Leistung. Der Begriff Zahlen ist der Promotion Geld geschuldet, bedeutet jedoch tauschen!

Der Staat ist ein gesellschaftspolitisc​h Sonderakteur der Wirtschaft. Das von der Gesellschaft zugeordnete Leistungsmandat für das Gemeinwohl, Soziale und Gesundheit wird auch aus der Geldschöpfung abgedeckt. Somit ist ökonomisch korrekt gesehen, dieser Teilbereich der Wirtschaft, separat in einer Kostenstelle zu administrieren und direkt mit dem Staat, abzurechnen. Die Zuordnung zur Arbeit ist folgerichtig eine rein erfundene Abwicklung, welche weltweit den Virus Zahler und das Regierung - Führungsinstrument Unterdrückung, mittels Existenzkämpfe und Armut ermöglicht. Diese Betrügereien werden und das ist eine Schande, von der Justiz gedeckt.

Sinngemäs​s steht natürlich die praktizierte Geldschöpfung nicht im Einklang mit dem Auftragsmandat zur Abdeckung der Bedürfnisse! Es sind reine (Betrug-) Spielformen der Fakultät Ökonomie und Regerenden. Die Fakultät Ökonomie als Betrugsorganisation zum Wohle der Elite? Die Dummheit steht den Menschen vor der Sonne und wirft nur Schatten auf den Geist.

Gehe ich nicht recht in der Annahme, wenn diese Grundlagen nicht verstanden werden, kann das Gesagte niemals stimmen? Müsste man nicht zuerst, dieses einfache Grundlage Wissen vermitteln? Wo sind die Gelehrten?
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Die Armut in der Schweiz steigt deutlich!
Wer die Grundlagen der Geldschöpfung nicht versteht, diskutiert die Symptome!
Herr Ernst Jacob, auch wenn Ihre Analysen richtig sind, so basieren sie jedoch auf dem praktizierten und organisierten Betrugssystemen!
Die​ Geldschöpfung, alimentiert, also finanziert einzig, die Systeme! Wie entsteht Geld mit Arbeit oder aus dem Nichts zur Abdeckung der Bedürfnisse? Es gibt keine Zahler, oder erhalten wir das Geld vom Himmel und wird uns weggenommen? Nein natürlich nicht. Zur Bedürfnisabdeckung und Promotion Geld (aus der Geldschöpfung), tauschen wir die gegenseitige Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit!
So schwer, das Eingeprägte zu überwinden? Was eingeprägt wurde ist falsch, denn es sind kranke Meinungen (Virus Zahler)! Wir können direkt nach der Geburt in Rente gehen, vorausgesetzt die Bedürfnisse werden abgedeckt.
Die Dummheit steht vor der Sonne und wirft nur Schatten auf den Geist. Das 1 x 1 der Geldumlage versteht scheinbar praktisch niemand?
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Klimawandel fordert Mobilität heraus
Wir vererben der späteren Generationen kein Geld, Bilanz ist ausgeglichen! Wir vererben einzig den Zustand der Erde!
Die Geldschöpfung aus dem Nichts sollte einzig dem Gemeinwohl folgen. Diese Bedürfnisse müssen im Einklang mit der Umwelt stehen!

Die Mobilität wurde von der Fakultät Ökonomie organisiert und von den Regierenden übernommen. Statt flächendeckende Geldgegenwerte der Leistung, wurden sog. "Arbeitszentren" geschaffen!
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
Klimawandel fordert Mobilität heraus
“Diese Kindheit und Jugend haben mich geprägt. Die Gespräche am Familien-Mittagstisch​ haben mich von früh auf gelehrt, dass zuerst Geld verdient werden muss, bevor es ausgegeben werden kann.”

Die Geldschöpfung, alimentiert, also finanziert einzig, die Systeme! Wie entsteht Geld mit Arbeit oder aus dem Nichts zur Abdeckung der Bedürfnisse. Es gibt keine Zahler, oder erhalten wir das Geld vom Himmel und wird uns weggenommen? Nein natürlich nicht. Zur Bedürfnisabdeckung und Promotion Geld (aus der Geldschöpfung), tauschen wir die gegenseitige Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit!
So schwer, das Eingeprägte zu überwinden? Was eingeprägt wurde ist falsch, denn es sind kranke Meinungen (Virus Zahler)! Wir können direkt nach der Geburt in Rente gehen, vorausgesetzt die Bedürfnisse werden abgedeckt.
Die Dummheit steht vor der Sonne und wirft nur Schatten auf den Geist. Das 1 x 1 der Geldumlage versteht scheinbar praktisch niemand?
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Berufsbildung noch fitter machen
Was die betreute Bildung, endlich begreifen muss, dass man den Menschen das Geldsystem in seiner Entstehung und vor allem Auswirkung zur Abdeckung der Bedürfnisse mittels gegenseitiger Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit, erklären sollten! Leider fehlen die "Wissenden"
Staat als Sonderakteur der Wirtschaft begreifen

Nachweis​ wie weltweit organisierte Gehirnwäsche lebenslang das Denkvermögen, negativ beeinflussen kann!

Das WEF hat mich inspiriert. Wenn die Grundlagen nicht verstanden werden, kann das Gesagte nicht stimmen. BlackRock, einer der grössten Kapitalanleger (Schulden Dritter), weltweit, hat das Gemeinwohl entdeckt und diktiert den Unternehmen, die Grundsicherung, weil scheinbar nur das Kapital, Veränderungen im Denkvermögen bewirken kann. Den Virus Zahler, wird dabei natürlich mit keinem Wort erwähnt!

Was mich seit ewigen Zeiten umtreibt, ist die Frage, warum die Menschen zu wissen glauben, dass sie den Staat und Soziales "finanzieren"? Jedem Menschen mit einem IQ knapp über der Fiebergrenze, muss doch einleuchten, dass man Geld immer zuerst ausgeben muss, bevor es ein Dritter einnehmen kann. Ein Geldvolumen (Bank-Kredite und Investitionen), muss also immer vorher geschöpft sein, bevor man es umlegen kann. Das Geld muss im Preis der Leistung stecken!
Der Geldgegenwert der individuellen Leistung, muss ja auch vorher in Umlauf gewesen sein, damit der Arbeitgeber diese Einnahmen umlegen kann. Die Aufteilung der Anteile Staat und Soziales auf die Erfindung Sozialpartner, muss doch längst als klaren Unsinn und Lügenspiel, erkannt sein! Dieses von den Regierenden, gedeckt von der Justiz, betreuten Bildung und Medien, weltweit kreierte Lügenbilde, muss doch längst zusammenbrechen?

Klimawandel: Die Sättigung der Bedürfnisse (Gemeinwohl) ist irgendwann erreicht. Eine Beschäftigung, welche zur Überproduktion führt, ist widersinnig, denn wir vererben späteren Generationen, wie immer behauptet wird, kein Geld (Schulden und Guthaben sind gleich hoch), sondern den Zustand der Erde!

Die Geldkreislaufregel lautet: Die Geldschöpfung (Promotion Gemeinwohl) aus dem Nichts in Umlage, dient der Abdeckung der Bedürfnisse. Der Gegenwert der gegenseitigen Leistung wird mit der Promotion aufgewogen. Wir tauschen gegenseitig unsere Leistung. Der Begriff Zahlen ist der Promotion Geld geschuldet, bedeutet jedoch tauschen!

Der Staat ist ein gesellschaftspolitisc​h Sonderakteur der Wirtschaft. Das von der Gesellschaft zugeordnete Leistungsmandat für das Gemeinwohl, Soziale und Gesundheit wird auch aus der Geldschöpfung abgedeckt. Somit ist ökonomisch korrekt gesehen, dieser Teilbereich der Wirtschaft, separat in einer Kostenstelle zu administrieren und direkt mit dem Staat, abzurechnen. Die Zuordnung zur Arbeit ist folgerichtig eine rein erfundene Abwicklung, welche weltweit den Virus Zahler und das Regierung - Führungsinstrument Unterdrückung, mittels Existenzkämpfe und Armut ermöglicht. Diese Betrügereien werden und das ist eine Schande, von der Justiz gedeckt.

Sinngemäs​s steht natürlich die praktizierte Geldschöpfung nicht im Einklang mit dem Auftragsmandat zur Abdeckung der Bedürfnisse! Es sind reine (Betrug-) Spielformen der Fakultät Ökonomie und Regerenden. Die Fakultät Ökonomie als Betrugsorganisation zum Wohle der Elite? Die Dummheit steht den Menschen vor der Sonne und wirft nur Schatten auf den Geist.

Gehe ich nicht recht in der Annahme, wenn diese Grundlagen nicht verstanden werden, kann das Gesagte niemals stimmen? Müsste man nicht zuerst, dieses einfache Grundlage Wissen vermitteln? Wo sind die Gelehrten?
-