Lexikon: Teilsplitting

Das Teilsplitting ist eine Variante der Ehepaarbesteuerung bei der Einkommenssteuer. Ehepaare bezahlen bis heute die Einkommenssteuer zusammen. Das heisst ihr beiden Einkommen werden zusammen gerechnet und zusammen versteuert. Dies ist nachteilig, weil durch das Zusammenrechnen das Einkommen zu einer höheren Steuerprogression versteuert wird und so mehr bezahlt werden muss, als wenn die beiden Ehepartner nicht verheiratet werden.

Um diese "Heiratsstrafe" zu mildern ist ein Vorschlag ein Teilsplitting einzuführen. Dabei wird für die Berechnung der Steuerprogression das Einkommen durch eine Zahl zwischen 1 und 2 geteilt (z.B. 1.9, beim Vollsplitting durch 2). Die Division wird unabhängig davon, ob beide Ehepartner arbeiten durchgeführt. Dies führt dazu, dass einverdiender Ehepaare bevorzugt werden, während zweiverdiener Ehepaare, bei denen beide ähnlich viel verdienen, neu gleich viel zahlen müssen wie Konkubinatspaare.

Ein anderer Vorschlag die Heiratsstrafe abzuschaffen ist die Individualbesteuerung.

 

Liens / Sources
Non trouvé.
Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 30.12.2011


Vimentis Élire Simplement

Avez-vous déjà choisi votre candidat?

Découvrez dès maintenant quel parti et/ou candidat saura le mieux représenter vos intérêts !

Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici