Lexikon: Produzentenrente

Mit der Produzentenrente misst man die Wohlfahrt bzw. den Gewinn von Produzenten.
Die Produzentenrente errechnet sich aus dem bezahlten Preis (Marktpreis) minus den den Grenzkosten der Produktion (Punkte der Angebotskurve). Je grösser die Produzentenrente ist, desto grösser ist folglich auch die Wohlfahrt für die Produzenten.
Graphisch entspricht die Produzentenrente dem Flächenstück über der Angebotskurve und unter dem Preis eines Gutes.

Beispiel
Es sei folgende Angebots- und Nachfragekurve für Brot gegeben:



Der Marktpreis beträgt 3 Franken und zu diesem Preis werden 30 Brote auf dem Markt gehandelt. Der Gewinn der Anbieter bzw. die Produzentenrente entspricht nun der rot hinterlegten Fläche zwischen Angebotskurve und Marktpreis. Im vorliegenden Beispiel entspricht die Fläche 3 * 30 / 2 = 45 Franken.

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 30.12.2011


Vimentis Élire Simplement

Avez-vous déjà choisi votre candidat?

Découvrez dès maintenant quel parti et/ou candidat saura le mieux représenter vos intérêts !

Vimentis Publikationen zum Thema