Lexikon: Erwerbstätigenquote

Die Erwerbstätigenquote misst den Anteil der Wohnbevölkerung, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen. Im Gegensatz zur Erwerbsquote sind hier keine Arbeits- bzw. Erwerbslosen enthalten.

Wie bei der Erwerbsquote unterscheidet man hier folgende Begriffe:
  • Bruttoerwerbstätigenquote: Anteil Erwerbstätige an der Gesamtbevölkerung. Im 2. Quartal 2011 lag dieser Wert in der Schweiz bei 57.7%.
  • Standardisierte Erwerbstätigenquote: Anteil Erwerbstätige an der Bevölkerung über 15 Jahren. Im 2. Quartal 2011 lag dieser Wert in der Schweiz bei 67.9%.
  • Nettoerwerbstätigenquote: Anteil Erwerbstätige an der Bevölkerung zwischen 15 und 64 Jahren. Im 2. Quartal 2011 lag dieser Wert in der Schweiz bei 82.5%.
Das Bundesamt für Statistik verwendet meist die standardisierte Erwerbstätigenquote.

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 30.12.2011


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici