Krankenkassen, Prämien

Unterthemen:

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Zahl der Krankenkassen-Wechsle​r ist tief!

Das ist der Woh­stands­ef­fekt! Man regt sich zwar über kleine Preis­er­höhun­gen im De­tail­han­del, >>>

Krankenkassen, Prämien / November 2019


-

Änderungen für die Krankenkassenprämie 2020

In der Schweiz steigt die Kran­ken­kas­sen­prä­​​​mie für Pri­vat­haus­halte im Jahr 2020 le­dig­lich um 0,2 Pro­zent an. Es >>>

Krankenkassen, Prämien / October 2019


-

FÜR EINE SOZIALE EINHEITSKRANKENKASSE

Die An­zahl der Kran­ken­ver­si­cher­​​​​​ten, wel­che die Prä­mien nicht mehr stem­men kön­nen, nimmt dra­ma­tisch zu. Die >>>

Krankenkassen, Prämien / September 2019


-

Kosten steigen und alle schauen zu

Santé­suisse hat es an­gekün­digt. Die Prä­mien stei­gen auch im nächs­ten Jahr wie­der um 3 Pro­zent, >>>

Krankenkassen, Prämien / August 2019


-

HÖCHSTENS 10% DES EINKOMMENS FÜR KRANKENKASSENPRÄMIEN

Die So­zi­al­de­mo­kra­ti​sche Par­tei der Schweiz setzt sich für eine soziale Abstufung der Kran­ken­kas­sen­prä­​mien >>>

Krankenkassen, Prämien / June 2019



[ Mehr Blog-Artikel zu diesem Thema ]


Vimentis Umfrage: Das meint das Volk dazu

Um die Prämien der obligatorischen Krankenkasse zu senken, soll die [[[freie Arztwahl###Heute kann der Patient im ambulanten Bereich, also wenn man nicht im Spital übernachten muss, selber wählen, zu welchem Arzt er gehen möchte. Der Patient kann durch die Wahl des Hausarztmodells seine freie Arztwahl einschränken und von günstigeren Prämien profitieren. Im Hausarztmodell verpflichtet sich der Patient, zuerst zum Hausarzt zu gehen, welcher dann entscheidet, ob auf Kosten der Krankenkasse bspw. ein Spezialarzt besucht werden darf.]]] im ambulanten Bereich in der Grundversicherung gestrichen werden und kann stattdessen über eine individuelle Zusatzversicherung abgeschlossen werden.
[Frage auswerten / kommentieren ]

Sollen die Krankenkassen Einblick in die Krankengeschichte des Patienten erhalten, um Arztrechnungen besser auf ihre Richtigkeit prüfen zu können?
[Frage auswerten / kommentieren ]

Heute tragen die Kantone 0% der Kosten von ambulanten Behandlungen, während sie für stationäre Behandlungen 55% der Kosten selber tragen müssen. Um den Spitälern und den Krankenkassen einen Anreiz zu geben, Behandlungen wenn möglich ambulant durchzuführen, was kostengünstiger ist, sollen die Kantone sowohl für ambulante als auch stationäre Behandlungen den gleichen Anteil der Kosten tragen.
[Frage auswerten / kommentieren ]


[ Weitere Ergebnisse zum Thema Krankenkassen, Prämien ]