Sicherheit, Kriminalität > Armee,

L'armée, une école de vie

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Peuple souverain, peuple responsable. Voici la doctrine que nous devons développer pour comprendre l’armée de milice. Notre patrie nécessite protection, qui de mieux pour la protéger que celui qui la dirige ? L’armée obligatoire est un bon moyen pour appréhender la vie qui s’offre à nous avec humilité, à l’image de la Suisse, car tout ne nous est pas dû de par le simple fait d’être. L’égoïsme se voit radié du vocabulaire militaire ; la solidarité est de mise. Chaque engagement doit se faire ensemble, la réussite étant uniquement collective. L’uniforme brise les différences sociales et fomente la camaraderie. Le rythme accru permet de dépasser ses limites dans la discipline. Toutes ces qualités forment un citoyen prêt à construire la Suisse de demain.


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.




100%
(1 Stimme)
Raphaël Thiébaud sagte August 2019

L'armée peut-elle être une école de vie lorsque seuls 30% de citoyen-ne-s ont suivi son instruction? Je pense personnellement que c'est tout le système de milice qu'il faut améliorer pour que chaque suissesse et chaque suisse puisse contribuer à l'effort commun, qu'il s'agisse d'un engagement dans l'armée, dans la protection civile ou même le service civil. Je serais ravi que l'UDC soutienne le mouvement "pour un service citoyen" qui va dans ce sens...


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1