Gesellschaft > Gleichstellung, Diskriminierung, Minderheiten,

Anstand, Regeln, Kommentare

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Vimentis schreibt, dass man auf An­stand, Re­spekt, Rück­sicht­nahme und so viele wirk­lich gute Werte schaue, und darum die Kom­men­tar­funk­tion​ blo­ckiert hat.

Frage: Trifft das zu? 

In der Vergangenheit im letzten Jahrtausend, so 1980 oder so, kamen Themen auf, welche alle die modernen Werte und Erungenschaften in Frage stellten. 

Es wurde gegen Krieg demonstriert, (was ja gut und schön ist) Gewässerschutz (was sicher gut war) Mobilität, Erdöl, es ging immer weiter, ohne Ende. 

Schaue ich heute 2020 zurück auf meine Jugendzeit, darf man zu Recht sagen, die Schweiz inkl Natur schaut schön aus, ich würde fast schreiben, so schön wie nie. Mit dem so schön wie nie, blicke ich auf 64 Jahre zurück. Viele Probleme, ja wir hatten mal Smog in Zürich, und wir hatten mal Müllhalden, Autofriedhöfe draussen, stinkende Fabriken, alles ist weg. Nun, weg? Auf Deutsch; der Dreck wurde in andere Länder verfrachtet, Asien, Afrika, ehemaliger Osten, alles mit Hilfe von ? Menschen die nur Geld verdienen wollen, skrupellos sind, schreibs mal so, weil das Quer über alle Parteien geht. 

Dann, wenn man solche Machenschaften angeprangert hat, deutliche Worte fand für solches Verhalten, sahen und sehen sich "anständig auf die Etikette achtende" dazu genötigt, Worte zu entfernen, zu korrigieren. (Zensur darf man das nicht nennen). 

Da fragt man sich, wenn Berichte und Wortmeldungen verändert werden, was ist das? Das auswechseln eines Wortes macht einen Satz zur Lüge, da der/die Verfasserin oder Verfasser etwas anderes aussagen wollte. Es sind vom Verfasser(in) urheberrechtlich geschützte Sätze, niemand hat das Recht, da was zu ändern. 

Ist aber heute gang und gäbe, alles so zu drehen, dass es einem passt. Von da her gesehen, spielt keine Rolle, ob es Vimentis gibt, ob Zeitungen Auflageprobleme haben, ob Fersehen tiefe Einschaltquoten hat, die Leute, ich gehöre dazu, haben es satt, solches ???? zu lesen, zu hören, schalten ab. 

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.