Philipp Kästli I Verdi

Philipp Kästli
Philipp Kästli I Verdi
Domicilio: Birrwil
Professione: Umweltnaturwissenschafter, IT-Chef Schweiz. Erdbebendienst
Anno di nascita 1973

Facebook Profil
Facebook Seite

Abbonarsi al Blog
per Mail
per RSS

Consiglia blog






So sichern wir die AHV
ich bin für ein ein­kom­mensab­hän­gi​­ges Ren­ten­al­ter - wer wenig ver­dient (also eine wenig nach­ge­fragte Ar­beit mit tiefer Wert­schöp­fung macht), kann früher in Pen­sion ge­
STAF: wer für die Kuh bezahlt
... und wie­viel Steu­er­flucht­hilfe in der neuen Vor­lage noch drin ist Ich bin nicht grundsätz­lich gegen Kuh­hän­del - in der Land­wirt­schaft hat sich diese Kul­tur­tech­nik sogar ziem­lich be
STAF: Danke, Herr Maurer, für die Aufklärung!
Ich habe nicht grundsätz­lich etwas gegen Kuh­hän­del - in der Land­wirt­schaft hat sich diese Kul­tur­tech­nik sogar ziem­lich be­währt. Von einem Kuh­hän
Sozialversicherungsre​cht: Im Zweifel gegen den Angeklagten
Macht sich einer in den Augen eines Be­trof­fe­nen als Mör­der oder Dieb ver­däch­tig, so geht man zur Po­li­zei. Diese neu­tra­le, fi­nan­zi­ell un­ab­hän­gige und öf­fent­lich k
Weshalb die "Selbstbestimmungsini​tiative" nichts taugt
Es grenzt an einen Schel­men­streich, das Nicht­ein­hal­ten von selbst ab­ge­schlos­se­nen Ver­trä­gen wie­derum unter dem Titel "Selbst­be­stim­mung"​ zu ver­mark­ten. Oder wür&s

Seite 1 von 8 | 1 2 3 4 Recente



La mia mappa politica


Scarica in alta risoluzione


Spiegazioni della grafica e delle dimensioni

Posizione politica dettagliata


Elezione:

Domanda
Risposta Importanza
Commenti
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
1

 
Die Kamera schafft Klarheit für beide, den Polizisten wie se... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
2

 
Keine halbheimliche Überwachung von all... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
3

 
Wer 16 ist, kann denken, arbeiten, Steuern zahlen - er/sie soll auch w... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
4

 
Ich bin kein Freund von nichtmedizinischem Cannabiskonsum. Aber gesellschaftliche Ächtung (dass es out statt cool ist, einen reinzuziehen) ist wirkungsvoller und hat weniger Nebenwirkungen als ein Verbot. Das sieht man auch bei Alkohol u... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
5
In caso di approvazione da parte del Tribunale amministrativo federale, al Servizio delle attività informative della Confederazione dovrà essere consentito di monitorare i traffici di posta, telefonici e di posta elettronica. 

 
Der Nachrichtendienst als Gesinnungsschnüffler ohne ereignsispezifischen gesetzlichen Auftrag. ... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
6
Per quanto riguarda i reati penali, si prevede un aumento della pena detentiva di breve durata piuttosto che lavoro socialmente utile e pene pecuniarie.

 
Gemeinnützige Arbeit ist für leichte Delikte das B... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
7
L'effettivo dell’esercito svizzero non viene ridotto entro il 2017 come previsto a 100.000 militari, ma a 80.000 militari. 

 
Wir müssen den Frieden sichern, nicht Kriege gewinn... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
8

 

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
9

 
Bei der Finanzierung der Parteien und politischen Akteure ist ein Vermummungsverbot wesentlich wichtiger für das Funktionieren der Schweizer Demokratie als bei saudischen... Mostra tutto

 
Domande su Pubblica sicurezza & ordinamento giuridico
10

 
Dort, wo es wirkungsvoll ist, d.h. vielen Leuten erlaubt, am kulturellen Leben teilzunehmen. Angefangen bei der Musikschule, kostenfreien Bewilligungsverfahren für kulturelle Verans... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
11

 
Die Schule soll nichts verlangen, was grundegenden ethischen und moralischen Allgemeinplätzen widerspricht. Und damit sollen die Religionen auch ... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
12

 
Die Fremdheit Zugewanderter ist für beide ein Problem, den Zugewanderten wie den Eingeborenen. Also tun wi... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
13

 
Vor dem Gesetz sind alle gleich. Solange nicht zur Strafe ausgebürgert wird, soll auch nicht zur Strafe nicht eingeb... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
14
Gli stranieri di seconda e terza generazione dovranno essere naturalizzati automaticamente alla nascita. 

 
"Ausländer dritter Generation... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
15
La Svizzera dovrà accogliere un maggior numero di profughi dai paesi circostanti (rifugiati per contingenza). 

 
Auf jeden Fall! Einen "guten" Flüchtling erkennt ma... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
16

 
Ich nehme an, es ist gemeint: "...des internationalen Rechts, das die Schweiz ratifiziert hat". Damit ist es auch Schweizer Recht. Es gibt keinen Grund, weshalb Schweizer Recht, das auch international gilt, weniger gelten soll, als Schweize... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
17

 
Wir sollen über die Kontingente nochmals abstimmen, wenn wir die Folgen des Entsc... Mostra tutto

 
Domande su Politica estera & integrazione degli stranieri
18
I militari svizzeri dovrebbero poter operare all’estero sotto i mandati dell’ONU o dell’OSCE, armati per la difesa.

 

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
19

 
Integration in den Arbeitsprozess erleichtert man nicht mit Gängelung und St... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
20

 
Bei Bildung und Freizeit wurde schon vieles gemacht. Bei der Arbeit gibt es noch mehr Ha... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
21

 
Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Es ist selbstbestimmt (Eigenheim) oder genossenschaftlich besser geschützt als beim Wohnspekulanten - unabhängig vom Mass des M... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
22

 
siehe Kommentar zur vorherg... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
23

 
Sind Arbeitsprozesse sollen so gestaltet dass sie auch Freued machen, dann arbeiten die Leute, die stark und gesund genug sind, aus eigenem Ant... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
24

 

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
25

 

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
26

 
Wichtig ist a) die Beschränkung der Gesundheitspreistreiberei durch die vereinigte Pharmalobby (z.B. durch Erlaubnis von Parallelimporten) - dann wird's für alle billiger b) wo subventioniert wird, dass die Subventionen nur den Bedürftigen, und diesen bei Bedarf grosszügig,... Mostra tutto

 
Domande su Politica sociale e sistema sanitario
27

 
Alle Bemühungen sollen darauf zielen, Leben lebenswert zu machen. Nicht, e... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
28

 
Natürlich - das ist doch ein Teil... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
29

 
Am besten Deutsch lernt man nicht im Ghetto, sondern mit De... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
30

 
Wir wollen doch das Privileg, dass uns die Welt offen steht und wir die Menschen verstehen, nicht den Kindern mit ausländischen Wurzeln ... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
31

 
Verantwortungsvolle Primarlehrer machen das bereits heute - aber in der Oberstufe fehlt das geeignete ... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
32
Invece delle borse di studio dovranno essere concessi per lo più prestiti senza interessi.

 
Keine Schuldknechtschaft als S... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
33

 

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
34
Con il "matrimonio light" sarà introdotto un nuovo partenariato civile per le coppie che non intendono sposarsi. Nel matrimonio dovrà essere stabilita la divisione a metà dei risparmi delle casse pensioni e delle rendite AVS.

 
Keine Rosinenpickerei à la "Ehe à discretion" - entweder man nimmt füreinander Verantwortung ... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
35
Il classico congedo di maternità di 14 settimane viene sostituito da un congedo parentale più flessibile, in cui i genitori possono suddividere liberamente il congedo parentale tra di loro.

 
Auch nach mehr als 14 Wochen braucht Kindererziehung Zeit - von beiden Elt... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
36

 
Die Kostenüberahme soll von den finanziellen Möglichkeiten der Elt... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
37

 
Ja, so sind die Eltern in der Wahl des Betreuungsmodelles und des Betreuungsanb... Mostra tutto

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
38

 

 
Domande su Politica familiare e politica d'istruzione
39

 
Direkte Betreuungsgutschriften sind gerechter - Steuerabzüge helfen nur de... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
40

 
Die Frage beantworte ich erst, wenn sie als zusammenhängender deutschsprachiger Satz ... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
41

 

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
42

 
Fliegen ist unökologisch und mühsam. Es soll aufs Unvermeidliche reduziert werden. Lebensqualität im Lande fördern -> vermindert den Ferie... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
43

 
- Wenn wir heute so tun, als gäbe es keinen menschengemachten Klimawandel, so steht er morgen als Flüchtling vor der Tür. - Die Schweiz hat sowieso weder Kohle noch Öl. Jeder Schritt zur Unabhängigkeit davon ist eine Stärkung der Schweiz... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
44
Un terreno agricolo può essere reso edificabile solo se contemporaneamente un terreno edificabile venga convertito in agricolo in scala 1:1 in un altro luogo.

 
Land kann man weder vermehren noch wiederherstellen.... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
45
In Svizzera dal 2017 potranno essere coltivate piante geneticamente modificate.

 
- Die Pflanzen der Natur sind ... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
46
Le centrali nucleari esistenti in Svizzera, alla fine del loro ciclo d'esercizio, dovranno essere sostituite da nuove centrali per garantire la copertura del fabbisogno energetico.

 
Es gibt genügend Energiequellen, deren Kosten besser kalkulierbar sind, d... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
47

 
Vollständige Marktliberalisierung ist nicht effizient für eine Infrastruktur, die man nur e... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
48

 
a) nicht alles, was man sinnvollerweise vorschreibt, soll man auch noch gleich subventionieren. b) Bessere Isolation ist v.a. dort erforderlich, wo unökologische Energien eing... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
49

 
Klimaprobleme lösen - wie man FCKW- und Bleiprobleme gelös... Mostra tutto

 
Domande su Ambiente, trasporti, energia e comunicazione
50
Il governo federale, in tempo di pace, non dovrebbe gestire proprie stazioni radiofoniche e televisive, e il canone radiotelevisivo (canone Billag) dovrà essere abolito di conseguenza.

 
Eine politisch neutrale, zuverlässige Informationsquelle ist wichtig.

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
51

 
Die Freiheit des Einkaufenden ist die Unfreiheit des Verkaufspersonals. Die Versorgung wird nicht effizienter, wenn die Läden für denselben Umsatz immer länger offen sein müssen. "Liberale" Ladenöffnungszeiten sind... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
52

 
Ich hoffe, wir sind soweit, dass wir Stellen nach Eignung besetzen, nicht nach Geschlecht (in bei... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
53

 

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
54
La stabilità del tasso di cambio deve essere ancorata come obiettivo della BNS nella Costituzione. 

 
Lasst der SNB die Freiheit zur... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
55

 
Agrarfreihandel, Versorgungssicherheit, Landschaftsschutz, Tourismus, Erhalten eines funktionierenden Bauernstandes vertragen sich schlecht. Wenn jedes Produkt quasi kostenfrei überallhin transportiert werden kann, läuft das einer vielseitigen und damit nachhaltigen und ökologischen Landnutzung komp... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
56

 
Das hängt davon ab, wie sich die Zulassungsbedingungen in der... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
57

 
Das "Bankkundengeheimnis" gegenüber den Steuerbehörden ist ein reiner Lügnerschutz - unf... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
58

 
Gleiches Re... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
59

 

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
60

 
Der Aargau soll Unternehmen etwas bieten, nicht bloss nichts kosten und nic... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
61
Il governo federale dovrà immettere delle aliquote minime valide per i Cantoni per quanto concerne le imposte sulle società (imposta sull'utile), al fine di smorzare la concorrenza fiscale intercantonale. 

 

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
62

 
Es ist eine komplette Marktverzerrung, dass Einkommen aus Arbeiten viel stärker besteuert wird als Einkommen aus Reichsein ... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
63

 
Der Aargau soll demokratisch entscheiden, wofür er die Budgetüberschüsse einsetzt. Keine Fussfesseln ... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
64

 
Entwicklungshilfe im Ausland ist billiger und zielführender als Flüchtlingshilfe in der Schweiz. Fluchtgr... Mostra tutto

 
Domande su Politica economica, fisco & finanze dello stato
65

 
ja - es gibt keinen Grund für automatische Reall... Mostra tutto

 



Legenda:
Sono a favore
Sono abbastanza a favore
Neutrale/non lo so
Sono abbastanza a sfavore
Sono a sfavore

Candidature

Kandidatur:

Collegio elettorale:
Partito: I Verdi
Lista: Grüne
Posizione sulla lista: 05.5
Seggio elettorale uscente: No
Data delle elezioni: 23.10.2016
Risultati: Non eletto


Mi sto impegnando per questo

Gemeinsinn
Selbstverantwortung
Nachhaltigkeit/langfristiges Denken
Schutz von Umwelt und natürlichen Ressourcen
Probleme lösen statt wegschwatzen.
Wichtige Fragen zuerst angehen.



Traguardi raggiunti

Beibehaltung Hallwilersee-Schutzdekret
Gründung Grüne Kulm
ökolog. Heizung für kirchliche Gebäude Birrwil



Funzioni e impegni politici personali


2016- Präsident Grüne Kulm
2015- Nutzungsplanungskommission Birrwil
2011-2016 Ref. Kirchenpflege Birrwil
2009-2010 Präsident Grüne Kulm
2004-2008 Vorstand Landschaftsschutzverband Hallwilersee


Hobby / Interessi

Familie Landwirtschaft/Landnutzung Umwelt und Natur



Nuovi commenti personali

7 Kommentar zu
Votum für Eigeninitiative im Klimawandel
Lieber Herr Grüter,
Seit 30 Jahren ist das Wissen um die drohende Klimakrise Allgemeingut, dessen chemische Grundlagen man an jeder Mittelschule lernt. Wenn Eigeninitiative als Mittel gegen die Krise hinreichend wäre, so wäre sie längst aus der Welt geschafft.
-
19 Kommentar zu
So sichern wir die AHV
:-) Dass der erzielte Lohn etwas mit dem Wert der verrichteten Arbeit zu tun habe, sage nicht ich, sondern die Lehrbücher des Kapitalismus.

Aber wenn man das Argument verwenden kann, um Leuten, die lange zu einem tiefen Lohn hart gearbeitet haben, dafür eine frühere Pensionierung zu verschaffen, so werde gerne ein bisschen so tun, als glaubte ich daran :-)
-
April 2019 Kommentar zu
STAF: Danke, Herr Maurer, für die Aufklärung!
Das sehe ich auch so. Wenn man die Steuersätze von CH-Standardunternehme​n und Statusgesellschaften angleicht, werden sie sich bei gleichem Steuerertrag irgendwo in der Mitte finden. Das soll das Ziel sein.
-
April 2019 Kommentar zu
STAF: Danke, Herr Maurer, für die Aufklärung!
Lieber Herr Jacob, die Steuervergünstigungen​ für Statusgesellschaften,​ die auch in die aktuelle Vorlage eingebunden sind, sind ja nach wie vor darauf ausgerichtet, nicht die Firmen zu begünstigen, die Arbeitsplätze in die Schweiz bringen (und hier Sozialabgaben zahlen), sondern diejenigen, welche nur den Briefkasten und allenfalls das Top-Management hier haben und die Gewinne der Produktion im Ausland hierher verschiben. Wieso gerade das eine Sonderbevorzugung verdienen soll, ist mir schleierhaft.
-
January 2017 Kommentar zu
Wo kommt Ihr Grossvater her?
Wir stimmen über Verfassungsinitiative​n ab, welche Kleiderregeln für 100 Burkaträgerinnen oder Bauvorschriften für zwei Moscheen regeln. Da scheint es mir nicht widersinnig, auch angemessene Regeln für den Bürgerrechtserwerb von 24'000 Landesbewohnern festzulegen.
-
January 2017 Kommentar zu
Wo kommt Ihr Grossvater her?
Sehr geehrter Herr Knall,
Die Formulierung "glaubhaft machen" steht, weil die Dokumente, die in diesem Zusammenhang vorgewiesen werden, auch dann akzeptiert werden, wenn sie nicht mehr gültig sind (z.B. Aufenthaltsbewilligun​gen von Grosseltern, die mit deren Tod hinfällig geworden sind)

zu den staatenlosen Kindern: lesen Sie das Abstimmungsbüchlein, Seite 8, Fussnote 4: "Die erleichterte Einbürgerung staatenloser Kinder ist im geltenden Art. 38 Abs. 3 bereits vorgesehen. Sie bleibt ungeachtet des Ergebnisses dieser Volksabstimmung möglich.". Das Abstimmungsbüchlein finden Sie hier: Die erleichterte Einbürgerung staatenloser Kinder ist im geltenden Art. 38 Abs. 3 bereits vorgesehen. Sie bleibt ungeachtet des Ergebnisses dieser Volksabstimmung möglich. Der heute gültige Art. 38 der Bundesverfassung lautet:
"Art. 38 Erwerb und Verlust der Bürgerrechte
1 Der Bund regelt Erwerb und Verlust der Bürgerrechte durch Abstammung, Heirat
und Adoption. Er regelt zudem den Verlust des Schweizer Bürgerrechts aus anderen
Gründen sowie die Wiedereinbürgerung.
​2 Er erlässt Mindestvorschriften über die Einbürgerung von Ausländerinnen und
Ausländern durch die Kantone und erteilt die Einbürgerungsbewillig​ung.
3 Er erleichtert die Einbürgerung staatenloser Kinder."
(zum Nachlesen: hier: https://www.admin.ch/​opc/de/classified-com​pilation/19995395/201​405180000/101.pdf")
​Das einzige, was sich bezüglich staatenloser Kinder ändert, ist, dass der Satz "Er erleichtert die Einbürgerung staatenloser Kinder." neu in Absatz 4 statt Absatz 3 stehen. Insofern haben Sie recht: Wir stimmen tatsächlich darüber ab ;-)

Freundliche Grüsse, Philipp Kästli
-
January 2017 Kommentar zu
Wo kommt Ihr Grossvater her?
Sehr geehrter Herr Knall,

es lohnt sich, sich in den Gesetzen zu informieren, was gilt und was "ganz sicher" nicht.

- das Schweizer Aufenthaltsrecht von Grossvater oder Grossmutter muss glaubhaft gemacht werden, und zwar "MIT AMTLICHEN DOKUMENTEN" glaubhaft gemacht werden.
Es ist hingegen durchaus möglich, dass die Grosseltern später (typischerweise nachdem ihre Kinder erwachsen waren oder nach der Pension) das Land wieder verlassen haben. Das ist keine absurde Regelung; ich nehme an, es wäre auch für Ihre Sozialisierung in der Schweiz unerheblich, wo die Grosseltern ihren Lebensabend verbracht haben.

- Der Vater kann nicht als 13jähriger in die Schweiz gekommen sein, sondern spätestens als elfjähriger, da er mindestens 5 Jahre der obligatorischen Schulzeit (also vor 16) hier verbracht haben muss. Es ist also möglich, dass der Vater des Einbürgerungswilligen​ nicht hier geboren ist, sondern als kleines Kind hierher kam. Dass er nachher wieder weggezogen ist, ist unwahrscheinlich, es sei denn, er hätte seinen heute einbürgerungswilligen​ Sohn alleine zurückgelassen. Das wäre von Ihrem Standpunkt aus allerdings wohl eher positiv, da die Abwesenheit des ausländischen Vaters ja der Verschweizerung des in der Schweiz geborenen Sohnes eher förderlich als hinderlich währe.
Ja, es ist möglich, dass der Vater arbeitslos oder Sozialhilfebezüger war oder ist. Er kann auch Mörder, Räuber oder Bankmanager gewesen sein - es wäre ja noch ein schöner, wenn das Einbürgerungsgesuch des Sohnes aufgrund der Taten oder Untaten des Vaters bewertet würde.
Und ja, der Vater ist wohl immer noch Ausländer. Wäre der Vater Schweizer, so wäre es sein Sohn auch (der Vater hätte sich wohl kaum einbürgern lassen, ohne das Gesuch gleichzeitig auch für seinen minderjährigen Sohn zu stellen), und dann müsste er sich ja nicht mehr einbürgern lassen.

- Der Einbürgerungswillige selber kann dagegen praktisch nicht einen Teil der Jugend im Ausland verbringen - denn täte er dies zusammen mit den Eltern, so würde die Aufenthaltsbewilligun​g verfallen, und er könnte nicht zurückkehren, um anschliessend ein Gesuch zu stellen. Was er könnte, wäre z.B. ein Jahr Schüleraustausch machen, wenn seine Eltern unterdessen in der Schweiz bleiben.
Auch wer Sozialhilfe bezieht, hat so gut wie keine Chance auf die Einbürgerung - weder im normalen noch im erleichterten Verfahren. Die neue Bürgerrechtsverordnun​g ist sehr restriktiv und schliesst eine Einbürgerung aus, wenn jemand Sozialhilfe bezieht, oder einmal bezogen und nicht zurückbezahlt hat, oder nicht für Unterhaltspflichten aufkommt, oder über die Verhältnisse lebt, oder vorbestraft ist etc. etc. - lesen Sie dazu einmal § 2-9 der Bürgerrechtsverordnun​g: https://www.admin.ch/​opc/de/official-compi​lation/2016/2577.pdf Auch wenn gegen jemand Betreibungen oder Verlustscheine vorliegen, ist eine Einbürgerung (normal oder vereinfacht) nicht möglich.

Diese Einbürgerungskriterie​n sind übrigens genau dieselben beim normalen und beim vereinfachten Verfahren: Wer Anrecht auf das vereinfachte Verfahren hat, muss also nicht tiefere Ansprüche erfüllen, bloss das Verfahren selbst ist einfacher, schneller und kostengünstiger (für beide: Antragssteller und Eidgenossenschaft).

Sie regen sich noch über die erleichterte Einbürgerung von staatenlosen Kindern auf: Dazu gibt es zwei Dinge zu sagen:
Erstens: Das steht nicht zur Abstimmung: heute sind es ausländische Ehepartner und Staatenlose Kinder, welche das Recht auf erleichterte Einbürgerung haben. Wir stimmen nur über die Ausländer der dritten Generation ab.
Zweitens: Ihre Vorstellung von den Asylanten, die ihren Pass wegwerfen um als Staatenlose Vorteile zu erhalten, ist verkehrt. Den Pass wegwerfen und so zu tun, als sei er staatenlos, ist das Dümmste, was ein Asylant tun kann. Dann kann er nämlich nicht mehr nachweisen, dass er aus Land x stammt, und damit ist Verfolgung in Land x, selbst wenn nachgewiesen, kein guter Asylgrund mehr. Staatenlose im Sinne dieser Regelung sind Leute, die belegen können, dass ihnen ein bestimmter Staat das Bürgerrecht aberkannt hat (wie das z.B. früher die DDR gemacht hat), und die deshalb nicht mehr dahin zurückkommen, obwohl sie von da kommen. Ihren Kindern kommt die bestehende Verfahrenserleichteru​ng zugute.

Herzliche Grüsse,

Philipp Kästli
-
November 2016 Kommentar zu
Atomausstieg: Die Sicherheitslüge
Momentan ist mit Beznau I und Leibstadt mehr AKW-Leistung abgeschaltet, als die Ausstiegsinitiative in der ersten Phase möchte: Beznau, weil man Produktionsfehler im Reaktordruckbehälter gefunden hat, Leibstadt, weil man gemerkt hat, dass die Brennstäbe verrostet sind. Beides ohne Vorlaufzeit, per sofort, ungeplant und auf unbekannte Frist. DAS nenne ich chaotisch und ungeordnet, nicht der 13jährige Ausstiegsplan der Initiative.
-
June 2016 Kommentar zu
Ich glaube an die Europäische Integration
Ich wäre froh, es wäre auch unsere Aufgabe & Möglichkeit:
- Die meisten Sachentscheide der EU kommen bereits jetzt auf dem einen oder anderen Weg auch in der Schweiz zur Anwendung, bloss mitreden können wir nicht. So wird nur glücklich, wer sowieso mit dem einverstanden ist, was die EU beschliesst.
- Demokratiepolitisch und im Umfang mit sinnvollen föderalen Strukturen könnten wir der EU durchaus "weiterhelfen".
-
June 2016 Kommentar zu
Ich glaube an die Europäische Integration
Einen Moloch braucht es nicht. Die EU ist oft auch keiner (Gegenbeispiele gibt es). Aber sie ist halbgar. Und sie verdient es, verbessert zu werden.
-