Lexikon: Rendite

Die Rendite (auch Rentabilität, Verzinsungssatz, Profitrate, Ertragsrate) ist das Verhältnis des Gewinns oder einer Auszahlung zu einer anderen Kennzahl. Die Rendite wird meistens pro Jahr angegeben. Es gibt viele verschiedene Renditen. Die bekanntesten sind:
  • Eigenkapitalrendite: ist gleich dem Gewinn geteilt durch das Eigenkapital einer Firma. Sie sagt aus, wie viel Franken Gewinn die Firma pro ein Franken eingesetztes Kapital erwirtschaftet.
  • Zinssatz: Sagt aus, wie viel Zins man pro investierten Franken erhält
  • Umsatzrendite (auch Marge): ist gleich dem Gewinn geteilt durch den Umsatz. Die Kennzahl sagt aus, wie viel Gewinn eine Firma pro Franken Umsatz erwirtschaftet
  • Return on Investment: ist gleich dem Gewinn geteilt durch das eingesetzte Kapital (Eigen- und Fremdkapital)
  • Dividenenrendite: ist gleich der Dividende geteilt durch den Preis der Aktie
  • Aktienrendite: ist gleich der Dividendenrendite + der prozentualen Preissteigerung der Aktie
  • Anlagerendite: ist gleich der Wertsteigerung einer Geldanlage geteilt durch das investierte Kapital

Firmen mit höherem Risiko müssen den Anleger für dieses höhere Risiko durch eine höhere Rendite entschädigen. Der Anleger muss bei der Beurteilung einer Anlage also immer sowohl die Rendite als auch das mit der Anlage verbundene Risiko beurteilen.

 

Liens / Sources
Non trouvé.
Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 30.12.2011


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici