Lexikon: Schengener Informationssystem (SIS)

Das Schengener Informationssystem (SIS) ist eine europaweite elektronische Fahndungsdatenbank im Bereich Personen und Objekte. Sie wird als effizientes Mittel zur Bekämpfung von grenzüberschreitenden Straftaten wie z.B. Schleppertum, Menschenhandel sowie Drogen- und Waffenhandel gesehen. Durch die Einführung des Schengener Informationssystems soll der mögliche Sicherheitsverlust, der durch die Abschaffung von systematischen Personenkontrollen an den Schengeninnengrenzen entstand, kompensiert werden.
Das SIS wurde 1995 eingeführt und zur Zeit sind 24 EU-Staaten sowie Norwegen und Island dem SIS angeschlossen. Im April 2013 wurde nach fünfjähriger Entwicklungszeit die zweite Generation namens SIS II eingeführt, welche erweiterte Funktionen wie beispielsweise die Möglichkeit der Eingabe biometrischer Merkmale (Fingerabdrücke und Lichtbilder) bietet.

Im Bereich Personen sind Menschen im System vermerkt, welche gesucht werden, mit einer Einreisesperre belegt sind oder vermisst werden. So ist eine Fahndungseingabe durch eine Polizeibehörde in einem Schengen-Land innert Minuten für alle anderen Zugangsberechtigten ersichtlich. Im Bereich Objekte sind vermisste Gegenstände im System eingetragen, wie Banknoten, Personenkraft‑ und Lieferwagen, Schusswaffen und Ausweisdokumenten, die gestohlen oder auf sonstige unrechtmäßige Weise erworben sein könnten oder abhanden gekommen sind.

In der Schweiz haben folgende Behörden Zugriff auf das System:
  • Die Kantonspolizeien
  • Das Grenzwachtkorps
  • Die Bundesämter für Justiz und Migration
  • Die visaausstellenden Botschaften und Konsulate im Ausland
  • Die kantonalen Migrationsämter
  • Weitere Behördenstellen

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 26.12.2013


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici