Lexikon: Preisabsprachen

Preisabsprachen bezeichnen eine Vereinbarung, in welcher sich zwei oder mehrere Firmen darüber einigen, welche Preise sie für ein Produkt auf dem Markt verlangen. Firmen, welche eine solche Vereinbarung treffen, bilden ein Kartell. Kartelle und damit Preisabsprachen sind in der Schweiz unter Androhung hoher finanzieller Strafen verboten. Preisabsprachen verzerren den Markt und vermindern den Wohlstand einer Volkswirtschaft.

 

Weblinks / Quellen
Keine gefunden.
Lexikoneintrag bewerten

Bitte bewerten Sie diesen Lexikoneintrag, damit wir das Lexikon gezielt weiter verbessern können. Gerne nehmen wir auch Ihre Änderungsvorschläge oder Kritik entgegen:

Bewertung:  
 
   

Kommentar / Änderungsvorschlag:* (*optional)

 
 

Vimentis finanziert sich durch die Spenden privater Gönner.
Sie können dieses Glossar/Lexikon kostenlos in Ihre eigene Webseite einbauen! Mehr Infos

Artikel wurde am 31.12.2011 aktualisiert


-->
Vimentis Publikationen zum Thema
Keine gefunden.
Die aktuellesten Publikationen finden Sie hier