Lexikon: Demographisches Verhältnis Weitergeleitet von "Demografisches Verhältnis"

Das demographische Verhältnis wird definiert als die Anzahl Personen im Rentenalter geteilt durch die Anzahl Personen im erwerbsfähigen Alter. Es ist ein Indikator für die demographische Last, welche die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) zu tragen hat.

In der Schweiz, wie in den meisten europäischen Ländern, ist das demographische Verhältnis stetig am steigen. 2005 lag es bei ca. 26%, 2009 bei ca. 26,6%. Gemäss Prognosen wird das Verhältnis im Jahre 2020 jedoch etwa 34% betragen, angenommen die Lebenserwartung und die Gesamtbevölkerungszahl bleibt gleich. Dies würde theoretisch bedeuten, dass je drei arbeitende Personen die AHV-Rente eines Rentners zu finanzieren haben.

 

Weblinks / Quellen
Keine gefunden.
Lexikoneintrag bewerten

Bitte bewerten Sie diesen Lexikoneintrag, damit wir das Lexikon gezielt weiter verbessern können. Gerne nehmen wir auch Ihre Änderungsvorschläge oder Kritik entgegen:

Bewertung:  
 
   

Kommentar / Änderungsvorschlag:* (*optional)

 
 

Vimentis finanziert sich durch die Spenden privater Gönner.
Sie können dieses Glossar/Lexikon kostenlos in Ihre eigene Webseite einbauen! Mehr Infos

Artikel wurde am 30.12.2013 aktualisiert


-->
Vimentis Publikationen zum Thema
Keine gefunden.
Die aktuellesten Publikationen finden Sie hier